Gewichtsreduzierung

Unser Essverhalten sagt viel über unsere Psyche aus. So suchen wir teilweise in traurigen oder frustierenden Situationen Trost im Essen, bei Angst und Stress kann es beruhigend wirken oder es schlägt einem regelrecht auf den Magen.

Süßes oder einseitiges Essen kann auch unsere Emotionen negativ beeinflussen. Ein ungesundes Essverhalten kann auch anerzogen oder antrainiert sein.

Wie man erkennen kann gibt viele Gründe für ein ungesundes Essverhalten. Diese gilt es als erstes in einem gemeinsamen Gespräch herauszufinden, um anschließend, passend für Ihre Situation, einen Lösungsweg zu erarbeiten und Ihren Behandlungsplan zu erstellen.

Die Gewichtsreduzierung ist ein sehr sensibles Thema, da es aus sehr unterschiedichen Gründen zu einem Ungleichgewicht zwischen Nahrungsaufnahme und Wohlbefinden gekommen ist. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, pauschal ein "Hypnose-Paket" für die Gewichtsreduzierung zu schnüren, da ein jeder von uns einzigartig ist und somit bestimmte Situationen individuell meistert. So kann es sein, dass vor der eigentlichen Gewichtsreduzierung  zuerst emotionale Wunden behandelt werden wollen und sollten, bevor der Schritt zu einem gesunden Essverhalten und dem optimalen Körpergewicht gegangen werden kann.